Wir sind eine lebendige, musische, traditionsbewusste und offene Gemeinschaft mit Mut zu Neuem.
Unsere Volkskultur, die Seele der Kultur, schafft Harmonie und Heimat in der Hast der heutigen Zeit.
Bei uns im Oberösterreichischen Volksliedwerk wird jeder Suchende fündig.

"Liader und Tanzl, Paschn und Gstanzl",
„Mit allen Sinnen musische Volkskultur erleben“
„Volksmusik macht Schule“

Das Oö. Volksliedwerk lädt in Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung (bmukk), mit dem Land Oberösterreich und der Oö. Vokalakademie Schulen zu Volksmusikprojekten ein. Wir bieten für Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrer gemeinsam an:

Workshops mit lustigen Volksliedern und Jodlern, kindgerechten Volkstänzen, Gstanzldichten, Volksmusikinstrumentenkunde und Kennenlernen des für das Salzkammergut typischen „Paschens“.

Wir haben festgestellt, dass Schulanfänger immer weniger traditionelle Lieder aus dem Kindergarten mitbringen, in den Familien wird kaum gesungen. Jungen Lehrerinnen und Lehrern, Studentinnen und Studenten der Pädagogischen Hochschulen und der Anton Bruckner Privatuniversität/Elementare Musikerziehung ist unser musisches Kulturgut wenig bis gar nicht vertraut. Folge: Es wird kaum weitergegeben.

Die intensiven jahrelangen Erfahrungen des Oö. Volksliedwerkes bei der Durchführung von musischen Projekten und Aktionen zeigen, dass bei entsprechender Vermittlung durch begeisterte Volksmusikantinnen und Volksmusikanten im positiven Sinne traditionelles Liedgut, Singspiele, Tänze, Gstanzl, das Paschen usw. mit Freude und Begeisterung von Volksschulkindern und ihren Lehrpersonen angenommen werden, und in Folge auf dieser „Schiene“ weitergearbeitet wird.

Unser Ziel ist eine stärkere Verwurzelung der Kinder in der Region bzw. der unmittelbaren Heimat durch Musik und Volkskultur, Förderung der musischen Bildung und Bewusstmachen des EIGENEN.

In der Klassengemeinschaft erleben die Schülerinnen und Schüler mit zwei Referenten (begeisterte Volksmusikantinnen und Volksmusikanten mit pädagogischem Geschick) Volksmusik durch selber Singen, Jodeln, Tanzen, Gstanzldichten und Paschen, sowie durch das Kennenlernen von Volksmusik-Instrumenten.

Die Schulen werden dabei auch mit Materialien und Handreichungen für die Weiterarbeit versorgt, z.B. mit den Liederbüchern "Reserl mitn Beserl", "Hans, bleib da", "Kikerikiki" (incl. CD), ...

Selbstbehalt pro Vormittag: 50 Euro

Hier geht´s zur Anmeldung zu diesen Schulprojekten ...

 

Wir fördern Gemeinschaft durch miteinander Singen, Tanzen und Musizieren.

Wir sammeln und bewahren im
Oö. Volksliedwerk unwiederbringliche Zeugnisse unserer musischen Volkskultur.

Wir verbreiten heimische Lieder, Tänze und Weisen und schätzen regionale Vielfalt.

Wir sind kompetente Partner in Beratung und Organisation.

Wir informieren in unserem Medium "Vierteltakt" und im Internet.

Wir betreiben Archiv- und Feldforschung.

Wir pflegen regionale und überregionale Kontakte.

Wir bereiten in unseren Publikationen Altes und Neues für den praktischen Gebrauch auf.

  Der zweite Vierteltakt des Jahres 2018 erscheint nicht nur mit Verspätung, sondern er wird überhaupt der letzte Vierteltakt sein. Die laufenden Ent...

  Seit Juni 2001 war unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Mag. Dr. Klaus Petermayr Schriftleiter des Vierteltakt und hat auch viele Beiträge verfasst...

  Johann Pammer ist die Ikone der Volkskultur  Bis zum Schluss gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Mühlviertlern Johann Pammer und An...

  am 29. und 30. Juni 2019 in Schloss Kremsegg, Kremsmünster Die Oö. Vokalakademie veranstaltet in Kooperation mit dem Oö. Volksliedwerk auch 2019 e...

  Liebe Musikantinnen, liebe Musikanten, es gibt neue Angebote in der Volksliedwerkbörse, nachsehen lohnt sich. Angeboten wird ein Steirisches Hackbr...

    Zum Seitenanfang